Sagenhafte Schatzsuche in der Südsteiermark

Die Südsteiermark ist weltberühmt, ohne jeden Zweifel. Und doch verbirgt die sagenhafte Hügellandschaft immer noch Schätze, die längst nicht von allen entdeckt und bewundert wurden. Sommer und Herbst, Wein und Lebensgefühl – das kennen wir alle. Aber warum sollte ein so außergewöhnlicher Ort nicht auch im Winter wie geschaffen sein, um Kraft zu tanken.

„Sagenhaft“: Das sagen die Menschen vorzugsweise, wenn sie das Winterwunderland rund um den Stausee Soboth erblicken. Der See auf der Koralpe im Dreiländereck Steiermark-Kärnten-Slowenien hat eine Fläche von 29,7 km², liegt auf 1080 Meter Höhe und ist bis zu 80 Meter tief. Und wenn die Wälder um das zum Teil gefrorene Wasser vom Schnee bedeckt sind und sich die Sonne spiegelt, haben die Bewunderer augenblicklich einen Impuls: Der Speichersee ist in seiner Pracht ein Energiespeicher. Energie, die er auf die Wanderer verteilt.

Mit jedem Schritt der Wanderung oberhalb der Nebelgrenze entlang des sogenannten Glashüttenweges, wo früher zahlreiche Glashütten standen, werden die Gedanken so klar wie die Luft. 14,8 Kilometer lang ist der Weg vom Jakobihaus in Soboth zum See, etwas über vier Stunden dauert die Begegnung mit der Intensität der Natur. Beim Aufstieg ins Paradies werden 458 Höhenmeter überwunden. Und wer das Abenteuer im Frühling zur Schneeschmelze in Angriff nimmt, entdeckt mit ein wenig Glück den einen oder anderen Glaskristall, der mit dem Gestein eins wurde.

So schön, so besonders, so erlebenswert – und doch lockt in der Südsteiermark am Ende irgendwie immer der Wein. Wenn auch nicht auf den Terrassen, sondern in den atmosphärischen Kellern der Winzer wie bei Franz und Karl Menhart in Leibnitz. Die nämlich arbeiten in dieser Zeit intensiv an den neuen Jahrgängen … und laden mit Freude zu Verkostungen. Ein Schluck direkt aus dem Fass und dazu die Erzählungen über das Wein-Werden, auch das kann – weit unter der Nebelgrenze – Energiespeicher füllen.

Jetzt mitmachen

Gewinnen Sie einen Urlaub in der

Südsteiermark! 

Beantworten Sie die nachstehende Gewinnspielfrage und gewinnen Sie mit etwas Glück einen Gutschein im Wert von 300 Euro, den Sie bei Ihrem nächsten Urlaub einlösen können. 

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht länger verfügbar.

Winterfreuden in der Steiermark

Skifahren in malerischer Bergkulisse, Wandern auf verschneiten Hügeln, Abtauchen in heilende Thermalwasser und noch viel, viel mehr – die elf Regionen der Steiermark bieten alle Zutaten für einen traumhaften Winterurlaub. Klicken Sie sich durch das Angebot und überzeugen Sie sich selbst von den Besonderheiten jeder Region.