Kühle Naturschönheit: Skitour im Gesäuse

Am Anfang ist das Staunen. Und das ist ein guter Beginn, der Natur zu begegnen. Die beeindruckend steilen Gesäuseberge mit ihren markanten Felsformationen und die schluchtartige Talstrecke der Enns offenbaren vom ersten Augenblick an eine Gewissheit: Hier, im Nationalpark, will ich etwas erleben! Und sei es nur ein Ausflug auf das prachtvolle Hochplateau der Kaiserau, wo ein kleines Skigebiet so viel zur familiären Idylle beitragen kann. Fragen Sie doch einmal die Kinder auf den Zauberteppichen!

Unsere Mission ist diesmal aber eine Skitour – weil sie von vielen Experten gar so empfohlen wird. Rund zehn Kilometer ist die Tour auf den Lahngangkogel lang. Knappe drei Stunden Aufstieg über 634 Höhenmeter warten auf uns. Und wer begleitet uns dabei zuverlässig? Genau, das Staunen.

Die Impressionen der Felswände von Kalbling, Sparafeld und Reichenstein machen fast demütig angesichts dieser Naturmächte. Wir erleben – Schritt für Schritt – die Inszenierung der Rottenmanner und Wölzer Tauern und des Ennstals mit dem Dachstein-Massiv. Vom Kalblinggatterl weg führt die Tour über einen Kamm zum Gipfel. Wo das Selfie zur Pflicht wird. Und als wäre das Panorama nicht Lohn genug, wird die Abfahrt mit ihren vielen Varianten zum Glücksgefühl im Tiefschnee. Guter Tipp: das Abenteuer gemeinsam mit Bergführer Jürgen Reinmüller in Angriff nehmen. Er kennt diese besonderen Routen.

Und wenn wir schon bei den Erkenntnissen sind: Je schöner eine Skitour ist, desto mehr sollte die Kulinarik das Genießen abrunden. So denkt sich das offenbar die Familie Kamper. In deren Gasthaus in Admont kocht Albert junior nicht nur regionale Köstlichkeiten, sondern ergänzt sie gekonnt mit Internationalität und veganen Ideen. Ein Tipp geht noch: Im Rahmen der Tapas-Wochen kommt das 3-Kilometer-Brettl auf den Tisch. Mit Schmankerln, deren Zutaten garantiert in einem Radius von drei Kilometern entdeckt wurden. Und somit bleibt auch am Ende … das Staunen.

Jetzt mitmachen

Gewinnen Sie einen Urlaub

im Gesäuse! 

Beantworten Sie die nachstehende Gewinnspielfrage und gewinnen Sie mit etwas Glück eine Skitour mit Jürgen Reinmüller und zwei Übernachtungen für zwei Personen im Gesäuse. 

Entschuldigung. Dieses Formular ist nicht länger verfügbar.

Winterfreuden in der Steiermark

Skifahren in malerischer Bergkulisse, Wandern auf verschneiten Hügeln, Abtauchen in heilende Thermalwasser und noch viel, viel mehr – die elf Regionen der Steiermark bieten alle Zutaten für einen traumhaften Winterurlaub. Klicken Sie sich durch das Angebot und überzeugen Sie sich selbst von den Besonderheiten jeder Region.